Ist der Mensch gut oder böse? Muß er vielleicht sogar böse sein, um überleben zu können?

Diese und andere Fragen zum geheimnisvollen Thema "Der Mensch an sich" versucht dieses Heft anhand uralter, alter und neuer Weisheiten und Sinnsprüche zu erkunden... u.a.: "Der Mensch nämlich ist das beste Raubtier" (Fríedrich Nietzsche) / "Ich glaube von jedem Menschen das schlechteste, selbst von mir, und ich habe mich noch selten getäuscht." (J.N. Nestroy) / "Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere." (Volksmund) / "Der Teufel kann alles gewähren, nur keine Liebe." / "Das Innere des Lebens, bricht man es auf, ist Bitternis und Leid. Aber der Weise weiß daraus Honig zu bereiten." (Mixtekische Weisheit) / "Das Leben ist vergleichbar mit einem Schweinestall. Zuerst vor allem einmal der tägliche Kampf um den Futtertrog. Wer diesen Kampf mehrmals verliert, der wird schwächer und noch zusätzlich von den Anderen durch Kannibalismus (Schwanzbeißen) an den Existenzrand gebracht." (Willi Harder)... Erkenntnisse von Otto von Bismarck / Martin Luther / Joseph Goebbels / aus dem Koran / viele chinesische Weisheiten usw. usw....