Welche Vorteile bietet der Verein den Bauern?

  

Der Brandenburger Düngetag informiert einmal jährlich (im Frühjahr) über den Stand des Fachgebietes und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in Deutschland, die für uns Landwirte interessant sein können. 
Der Eintritt ist für Vereinsmitglieder frei. Zu diesem jährlichen Vereinshöhepunkt sind alle Landwirte aus Mecklenburg/Vorpommern und Brandenburg eingeladen.

Regelmäßig erscheint eine Vereinsinformation, die über die Arbeit im Verein berichtet und neue fachliche Erkenntnisse bündelt. Diese Information wird zusätzlich in allen Landkreisen Brandenburgs an die Landwirte verteilt.

Zu besonderen Höhepunkten und Neuentwicklungen finden auch während des Jahres zusätzliche Veranstaltungen (z.B. Düngestammtische, die für alle Bauern offen sind!) statt.

Der Mitgliedsbeitrag für den Verein ist nach Betriebsgröße gestaffelt und hat sich seit der Gründung des VFuD, im Jahr 1996, nur einmal (2008) erhöht. Betriebe mit über 100 ha bezahlen heute nur 99,00 Euro im Jahr (siehe auch Statut).

Im Verein erhalten Sie regelmäßig unabhängige fachliche Informationen mittels Mail und Fax.

Zu anstehenden wichtigen Problemen positioniert sich der Verein mittels Info-Blättern, die auch an die landwirtschaftlichen Medien Deutschlands weitergegeben werden.

Sie unterstützen mit Ihrer Mitgliedschaft immer auch unsere Ziele, insbesondere die ideelle Wirksamkeit für die Belange der Brandenburger Landwirtschaft und für eine umweltschonende Düngung in den Landwirtschaftsbetrieben Brandenburgs und Mecklenburg/Vorpommerns...

Im Dezember 2014 betreuen wir über 290 Mitglieder mit insgesamt über 240000 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche.


Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie mit Ihrer Mitgliedschaft die Ziele unseres Vereins unterstützen würden.